Blogs suchen! Weißt Du, wie man Weblogs findet?

Blogs suchen kann ganz schön mühsam sein. Immerhin haben die meisten Weblogs eine sehr geringe Reichweite. Doch wie können wir andere Blogger finden, die zu Themen bloggen, die uns wirklich interessieren? In diesem Blogbeitrag möchte ich Dir sechs Methoden vorstellen, wie wir Blogs suchen können.

Ich selbst bin immer auf der Suche nach spannenden Artikeln zu den Themen, die mich interessieren. Beispielsweise habe ich damals einen Blog betrieben, der sich mit der Kunst in Computerspielen auseinandersetzte. Mich hat das Thema wirklich begeistert und doch hatte ich keinerlei Anknüpfungspunkt, wie ich ähnliche Blogs suchen, geschweige denn finden könnte.

Mittlerweile hat sich das natürlich geändert und ich weiß, wo ich anfangen muss, um Blogs suchen zu können und wie ich die abgeschlagenen Perlen des Internets ausfindig mache. Außerdem hat es noch andere Vorteile, wenn wir ähnliche Blogs suchen und dann auch das Ergebnis finden, was wir benötigen. Stichworte können hierbei Hausarbeiten, Studienkram, Linkaufbau oder Tauschbörsen sein.

Blog suchen: 6 Methoden, um Weblogs zu finden

In meinem Artikel Blog bekannter machen oder auch im Beitrag Bloggen für Anfänger habe ich häufig darauf verwiesen, wie wir ähnliche Seite nutzen können, um selbst mehr Leser zu bekommen. Und manchmal interessiert uns ein Thema einfach enorm und wir landen immer nur auf den gleichen Weblogs, die mit den Jahren gewachsen sind und deshalb auch gefunden werden. Doch in den Weiten des Internets schlummern allerhand Seiten und deshalb kann es Sinn machen, gezielt nach Blogs zu suchen.

Google-Blog-Suche: Die erste Adresse, um Blogs zu finden

Blogsuche der Suchmaschine Google

Die Google-Blog-Suche ermöglicht das gezielte Suchen nach Blogs

Google ist mittlerweile die Suchmaschine Nummer 1 und Millionen von Menschen greifen tagtäglich auf das Angebot des Suchriesens zurück. Allerdings wissen die Wenigsten, was alles unter der Haube steckt und welche Funktionen die Suchmaschine noch bietet. Denn allein der Suchschlitz macht nur einen kleinen Teil der Google-Suche aus.

Die Google-Blog-Suche ermöglicht es uns, gezielt nach Weblogs zu suchen und spart dabei andere Ergebnisse aus. Allerdings möchte ich darauf hinweisen, dass weitaus nicht alle Blogs, die das Internet zu bieten hat, dabei gefunden werden. Prinzipiell sollte es allerdings so sein.

Welche Blog sind in der Blog-Suche von Google?

Ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal von Blog ist der sogenannte RSS-Feed, den unsere Leser abonnieren können, um auf dem Laufenden zu bleiben. Die Blogsuche aus dem Hause Google wählt genau diesen Aspekt, um das Suchen nach Blogs zu ermöglichen. Es werden also Webseiten gelistet, die eine solche RSS-Schnittstelle benutzen (Artikel:Was ist RSS?).

Blogverzeichnisse für die gezielte Blogsuche

Blogverzeichnisse und Blogs

Mithilfe von Blogverzeichnissen nach neuen Blogs suchen!

Blogverzeichnisse sind dafür da, um Blogs zu listen, aufzubereiten und für den Nutzer ansprechend darzustellen. Zwar werden sie meistens genutzt, um den Blog bekannt machen zu könnnen, doch ist das natürlich nur ein Nebeneffekt. Solche Verzeichnisse sortieren Webseiten in der Regel nach Kategorien und dort werden wir häufig fündig, wenn wir Blogs suchen.

Schaust Du beispielsweise bei der Bloggerei vorbei, findest Du die Blogkiste in der Kategorie Internet, wo sich auch noch unzählige andere Webseiten zum Thema tummeln, die allesamt über diesen Bereich schreiben. So kannst Du ganz gezielt nach ähnlichen Blogs suchen.

Wo finde ich Blogverzeichnisse?

Einerseits kannst Du natürlich die Google-Suche benutzen und so nach schönen Blogverzeichnissen Ausschau halten, doch andererseits kann ich Dir die Arbeit auch einfach abnehmen. Ich habe vor einiger Zeit eine große Liste angefertigt, die die wichtigsten Blogverzeichnisse für meine Leser ansprechend ausbereitet. Einfach dem Link folgen.

Suche in Blogcharts nach neuen Blogs

In Blogcharts nach Blogs suchen

Die Blogcharts zeigen, welche Blogs häufig gelesen werden

Viele Seiten versuchen, ein Abbild der Blogsophäre zu schaffen. Also einmal zu zeigen, welcher Blog die meisten Leser hat, welche Artikel häufig geteilt werden und was im Internet derzeitig von Bedeutung ist. Zwar ist es schwierig, über diesen Weg themenrelevante Blogs suchen zu können, aber immerhin finden wir so vielleicht noch Perlen, die wir gar nicht auf dem Schirm hatten.

Leider stellen immer mehr Bloggercharts den Dienst ein, da es verdammt schwierig ist, ein reales Abbild zu zeichnen. Allerdings gibt es sie immer noch und oftmals ist das Archiv weitestgehend zugägnlich.

Wo finde ich Blogcharts, um einen Blog suchen zu können?

Leider kann ich Dir an dieser Stelle nicht so eine große Auswahl liefern, wie noch beim letzten Punkt. Dennoch möchte ich auf meine Favoriten hinweisen, um Blogs suchen zu können. Ich würde mich natürlich freuen, wenn Du selbst noch eine Idee hättest. Denn diese Auflistung ist mit Sicherheit nicht der Weisheit letzter Schluss.

  • DeutscheBlogcharts. Sind leider nicht mehr aktuell und der Betreiber hat den Dient schon vor einiger Zeit eingestellt. Dennoch ist die Liste ideal, um das Blog-Suchen zu vereinfachen.
  • LeserCharts. Auch dieses Verzeichnis wird nicht mehr aktualisiert. Die Begründung ist, dass Google die Schnittstelle von FeedBurner abstellen möchte. Hierüber konnten die Leserzahlen ausgelesen werden, was nun leider nicht mehr möglich ist. Allerdings ist die Übersicht noch recht neu.
  • Bloggerei-Ranking. Diese Übersicht ist eine der wenigen, die mir bekannt ist, die noch halbwegs aktuell ist. Zwar ist die Bloggerei selbst ein Blogverzeichnis, doch finde ich die Übersicht sehr gelungen, um Blogs zu finden. Einziger Wermutstropfen: Das Ranking beinhaltet lediglich 100 Blogs und kleinere Projekte werden wir so nicht finden.

Google Alerts, um Themen zu finden

GoogleAlerts zum Suchen

Mit GoogleAlerts nach Themen suchen

Manchmal suchen wir allerdings nach frischen Informationen zu einem Thema und wollen auf dem Laufenden bleiben, wenn es Neuigkeiten gibt. Dafür braucht es gar keine Blog-Suche, sondern abermals können wir Google nutzen.

Der Suchmaschinentitan liefert mit seinem Dienst Google Alerts nämlich eine sehr schöne Möglichkeit, um über Neuigkeiten informiert zu werden. Dafür melden wir uns einfach an, hinterlegen eine Mailadresse und werden informiert, wenn es Artikel zum Wunschthema gibt.

Zwar hat das Ganze mitunter ein paar Macken, doch unterm Strich bin ich mit dem Dienst sehr zufrieden.

Hinweise zu Google Alerts

Google Alerts ist nicht unbedingt immer up to date und mitunter erscheinen Artikel, die schon einige Tage auf dem Buckel haben. Ich selbst war schon mit einigen Blogs gelistet und plötzlich wieder nicht. Ich habe zwar im Internet nach Hinweisen zur Arbeitsweise des Dienstes gesucht, bin aber nicht fündig geworden. Ich würde mich also freuen, wenn Du mir dabei helfen könntest.

Blogs suchen? RSS-Verzeichnisse machen’s möglich

In eine ähnliche Kerbe wie die Blogverzeichnisse schlagen RSS-Verzeichnisse. Auch hier gibt es die Möglichkeit für Webmaster, ihren Blog thematisch einzuordnen. Viele dieser Verzeichnisse sind etwas angestaubt und ich möchte kein konkretes Verzeichnis empfehlen.

Ich selbst bin in einigen gelistet und bekomme eine handvoll Besucher darüber. Allerdings sind diese recht überschaubar. Dennoch nutze ich solche Übersichten, wenn ich einen Blog erstellen will und nach thematischen Informationen oder ähnlichen Webseiten zu suchen.

Wo finde ich RSS-Verzeichnisse?

Leider habe ich dafür keine Übersicht angelegt. Deshalb möchte ich Dir einfach eine Seite ans Herz legen, die ich selbst regelmäßig besuche, wenn ich eine Übersicht suche. Wahrscheinlich liegt es daran, dass sie zum Suchbegriff auf an der vordersten Front steht. Einfach diesem Link folgen…

DMOZ – In unübersichtlichen Weiten Blogs suchen

Das DMOZ-Verzeichnis für die Suche

DMOZ ist das größte Verzeichnis von Webseiten

DMOZ (Open Directory Project) stammt noch aus der Zeit, als Suchmaschinen noch nicht so richtig funktionierten. Damals haben wir Kataloge und Übersichten genutzt, um andere Webseiten zu finden. Von Blogs war damals noch keine Rede. Allerdings wird das Verzeichnis bis zum heutigen Tag befüllt und ist in zahlreiche Kategorien unterteilt.

Ich gebe zu, dass es mitunter recht verwirrend ist, dort fündig zu werden. Dennoch kenne ich keine Datenbank im deutschsprachigen Internet, die so umfangreich ist und eine solche Vielfalt bietet. Wenn ich nach Blogs stöbere, ist DMOZ oft die erste Wahl.

Kritik an DMOZ

Dem Verzeichnis wurde vorgeworfen, dass es sehr langsam arbeitet und nur ausgewählte Weblogs aufnimmt. Demzufolge wäre es natürlich kein richtiges Verzeichnis und Abbild des Internets, sondern sehr willkürlich. Allerdings kann ich diesen Vorwurf nicht bestätigen, denn auch die Blogkiste ist dort aufgeführt und ich musste keinen Menschen dafür schmieren oder Ewigkeiten warten.

Auf den gefundenen Blogs stöbern

Ich habe Dir jetzt fünf Methoden gezeigt, wie wir nach Blogs suchen können. Diese nutze ich beinahe täglich, um Webseiten oder andere Inhalte im Netz zu finden. Eine weitere Möglichkeit sind in einem nächsten Schritt unsere Ergebnisse.

denn haben wir einmal ein paar spannende Webseiten gefunden, die das Thema behandeln oder unsere wichtigsten Fragen klären, kann es sinnvoll sein, in die Blogroll zu schauen. Fast alle Weblogs, die ich verfolge, bieten einen solchen oder ähnlichen Service an. Oftmals finden wir eine solche Blogroll an der Seite eines Weblogs und finden dort Freunde, Bekannt oder eben auch ähnliche Seite.

Blogs suchen und finden – Ein Fazit

Ich denke, dass wir nun jede Menge Möglichkeiten an der Hand haben, um effektiv nach Blogs zu suchen. Manche davon waren Dir vielleicht schon bekannt und andere gänzlich neu. Vielleicht kennst Du auch selbst noch eine Methode, um gezielt nach neuen Bloginhalten zu suchen? Ich freue mich über Deinen Kommentar zur Suche.

Immerhin ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und ich würde mich freuen, selbst noch die ein oder andere Sache kennen zu lernen, um weiterhin schöne Seiten zu finden. Vielleicht hast Du ja einen Geheimtipp oder suchst ganz, ganz anders nach neuen Webseiten?

An dieser Stelle bleibt mir nichts anderes übrig, als Dir für Deine Aufmerksamkeit zu danken und ich hoffe, dass Du aufgrund dieses Artikels nun weißt, wie Du gezielt nach Blog suchen kannst.

abgelegt in: Anfänger, Werkzeuge Tags: , ,

Gefällt es? Dann teil es!

Related Posts

14 legendäre Kommentare zu "Blogs suchen! Weißt Du, wie man Weblogs findet?"

  1. Alexander sagt:

    Zuerst einmal danke für die nette Anleitung wie man effektiv relevante Weblogs findet. Da sind manchmal richtige Goldnuggets versteckt, die man über Google & Co nicht findet, weil sich der Seitenbetreiber nicht für Optimierung interessiert.

    DMOZ kann mich ziemlich aufregen. Melde alle meine Seiten dort an und habe bisher 3 Eintragungen, alle anderen wurden meiner Meinung nach nie bearbeitet. Nur wenige Kategorien haben noch Editoren.

    Dann noch ein Hinweis: Du hast beim internen Link zu Blogosphäre den Ankertext “Blogsophäre” ;)

    • Jonas Geldschläger sagt:

      Vielen Dank für den Hinweis, lieber Alexander. Das werde ich gleich einmal ändern.

      Apropos DMOZ: Ich kann die Kategorie “Private Weblogs” empfehlen, dort weiß ich, dass es Editoren gibt, die recht zügig freischalten und ich selbst habe es bis dato noch immer geschafft, dort einen Eintrag zu bekommen.

      Cheers!

  2. Andreas sagt:

    Und wieder was dazu gelernt! :-)

    • Jonas Geldschläger sagt:

      Es freut mich, dass Dir der Artikel zum Thema “Blogs suchen” gefallen hat, lieber Andreas und wünsche Dir auf diesem Wege noch einen schönen Start ins neue Jahr :-)

      Cheers!

  3. Yabusco sagt:

    Wir haben vor etwa 6 Monaten unsere Blogsuche yabusco.com gestartet um eine alternative zu Googles Blogsuche zu bieten. Vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen.

  4. loa sagt:

    Genau solche Infos habe ich die ganze Zeit gesucht! Habe mir alle wichtigen Links gleich kopiert. Danke schön! ;-)

  5. Stefan sagt:

    Scheint so als ich ob was grundlegend falsch mache. Bei DMOZ wurde ich bislang noch nie aufgenommen, aber auch in die Google Blog Suche hat es mein Blog “noch” nicht geschafft.

  6. adominator sagt:

    hallo also ich bin bei pinblogger und muss sagen ist ähnlich wie twitter und das beste dran ist ist made in germany. ist nur so tipp von mir

  7. Henry sagt:

    Vielen Dank für die Infos, war ja ne menge Abreit, die Blockkiste kannte ich gar nicht.

  8. Thomas Schweighofer sagt:

    Hallo!
    Sehr guter und hilfreicher Artikel!
    Ein Tipp von mir wäre noch “Fast blog finder”. Das ist ein kleines Programm mit dem man anhand von keywords relevante Blogs finden und auch gleich lesen und kommentieren kann! Gibt’s als kostenlosen download zu finden!

    mfg
    Thomas

  9. Marco sagt:

    Fast Blog Finder ist sehr gut!

    Leider manchmal viel Müll dabei aber ansonsten wirklich gut.
    Man kann bei Google auch ganz einfach nach Blogs Suchen. Entweder hier
    google.de/blogsearch oder in der Googlesuche einfach nach Blog:Kategorie suchen

  10. Marion Owen sagt:

    Hallo da,

    ich habe nach erfolgreichem durchlesen mich entschieden einen Blog bei WordPress zu beginnen und war auch soweit erfolgreich. Ich bekam eine Bestätigungsmail von WordPress zum einrichten des Blogs, was ich natürlich gerne getan habe. Dann wollte ich meinen Blog mit dem mir von WordPress vergebenen Namen im Netz aufrufen, FEHLANZEIGE !!! Ich finde ihn nicht, ich komme nicht mal ohne die Info-Mail von WordPress auf meinen Blog.

    Ich dachte immer, so doof bin ich doch gar nicht, tja diesbezügl. wohl schon. Also kann mich jemand aufklären und schlau machen?
    Danke
    Marion

  11. Susanne sagt:

    Dieser Blog hier ist soooo toll :-) alle meine Fragen werden behandelt (ok, nicht immer verstehe ich die Antwort, aber das liegt daran, dass ich wirklich noch ganz neu beim Bloggen bin – das kommt aber noch!). Ich komme mindestens einmal am Tag hier vorbei und lerne was dazu :-)

    Und ich habs heute gepackt (bin sehr stolz!) einen Blogroll in meinem Blog einzurichten (bis gestern wusste ich nicht mal, was ein “Blogroll” überhaupt ist) und die Blogkiste direkt da reinzunehmen.

    Lieben Dank für all die tollen Artikel!

  12. Florian sagt:

    Coole Übersicht!

    Google Alert funktioniert leider nicht mehr. Eine sehr gute und kostenlose Alternative ist Talkwalker. Eine eingeschränkt kostenlos nutzbare Alternative ist mention.

Schreib was!

Kommentar absenden!

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de